Ferien für Aktive

Kilimanjaro Trekking

ab CHF 5'680.-

Kilimanjaro Trekking • diverse Abreisen möglich

1. Tag: Zürich - Arusha
Besammlung im Flughafen Zürich. Ein Nonstop-Flug mit Edelweiss Air bringt uns nach Tanzania.

2. Tag: Arusha - Marangu
Frühmorgens landen wir am Kilimanjaro Flughafen. Entlang riesiger Sisal- und Bananenplantagen erreichen wir am Nachmittag Marangu. Rund um das Hotel bietet sich eine vielfältige Pflanzenwelt zum Auskundschaften und Fotografieren an.

3. Tag: Marangu, 1'600 m - Mandara Hütte, 2'750 m
Am Gate erwarten uns Führer und Träger, die uns während unseres grossen Erlebnisses begleiten werden. Der Weg durchquert grösstenteils den Urwald-Gürtel, der den Kilimanjaro lückenlos umgibt. Wir befinden uns in einer uns unbekannnten Wildnis, gefangen vom Gekreische der Affen in den Baumwipfeln und der farbenprächtigen Vogelwelt. Nach etwa drei Stunden erreichen wir die Mandara-Hütte.

4. Tag: Mandara-Hütte - Horombo-Hütte, 3'718 m
Durch den interessanten Regenwald setzen wir unseren Aufstieg fort. Abrupt wechselt die Landschaft ihr Gesicht: Gingsterbäume und Erikabüsche säumen den Weg. Wir erreichen allmählich die offenen Hänge mit ihrer grossartigen Vegetation. Der Weg windet sich angenehm durch das hohe Steppengras bergwärts. Langsam öffnet sich der Blick auf den Kilimanjaro, bevor wir nach etwa fünf Stunden die Horombo-Hütte erreichen.

5. Tag: Horombo-Hütte
Heute steigen wir gemütlich bis auf eine Höhe von gut 4'400 m und geniessen den Blick auf die Steppe. Dieser Tag soll besonders helfen, uns an den Höhenunterschied der folgenden Tage zu gewöhnen. Übernachtung wieder in der herrlich gelegenen, von Senezien umgebenen Horombo-Hütte.

6. Tag: Horombo-Hütte - Kibo-Hütte, 4'703 m
Vorerst führt der Weg an den aussergewöhnlichen Senezien vorbei. Oberhalb der letzten Wasserstelle verändert sich die üppige Vegetaion in eine öde Vulkanlandschaft. Vor uns erhebt sich der Kilimanjaro mit seinen weissen Gletschern und hinter uns ragen die bizarren Felszacken des Mawenzi in den Himmel. Weil wir uns bereits über 4'000 m befinden, durchqueren wir sehr gemächlich die von Lavasteinen übersäte Wüste und wir erreichen nach etwa 5 Stunden die Kibo-Hütte.

7. Tag: Kibo-Hütte - Uhuru Peak - Horombo-Hütte

Heute ist der entscheidende Tag; er beginnt bereits in den ersten Morgenstunden. In gleichmässigem Gang steigen wir durch die Dunkelheit unserem Ziel näher und erreichen bald die Hans-Meyer-Höhle. Der Weg wird nun steiler und ist mit Vulkanasche und Lavagestein übersät, so dass wir nur langsam vorankommen. Niemand spricht, jeder ist in seine eigenen Gedanken versunken. Kurz vor Tagesanbruch erreichen wir den Gilman's-Point (5'715 m) und wir bewundern das faszinierende Naturspiel. Im Osten verfärbt sich der Himmel, bis endlich der oberste Rand der roten Sonne sichtbar wird. Ihre Strahlen verleihen der Vulkanlandschaft einen märchenhaften Schleier. Ueber den Kraterrand steigen wir weiter bis zum Uhuru-Peak, 5'895 m, und wir geniessen den grossartigen Augenblick: Wir sind auf dem höchsten Berg Afrikas. Abstieg bis zur Horombo-Hütte.

8. Tag: Horombo-Hütte - Marangu
Wir gehen auf dem gleichen Weg zurück und erreichen gegen Mittag Marangu. Mit unseren Führern und Trägern besuchen wir noch die Kirche von Marangu. Eindrücklich sind die Lieder der Dschaggas in der Kirche. Am Abend geniessen wir bei unserem Trägerfest unseren Gipfelerfolg in vollen Zügen.

9. Tag: Marangu - Ngorongoro-Krater
Nach einer erholsamen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück zurück in der Zivilisation, verlassen wir Marangu. In Arusha besteigen wir unsere Safarifahrzeuge, die uns zum "achten Weltwunder" dem Ngorongoro-Krater führen. Der Blick vom 2'500 m hohen Kraterrand auf den 600 m tiefen Kraterboden mit 18 km Durchmesser ist überwältigend. Übernachtung in der luxuriösen Sopa Lodge.

10. Tag: Safari im Ngorongoro-Krater

Der Ngorongoro-Krater beherbergt auf kleinstem Raum die grösste verschiedenartigste Anzahl Tiere auf dieser Welt. Wir haben den ganzen Tag Zeit, die einzigartige Tierwelt im Krater zu beobachten. Die ungewöhnlich kurzen Fluchtdistanzen der Tiere erlauben es uns, die Tiere in ihrem natürlichen Verhalten zu beobachten und zu fotografieren. Am späteren Nachmittag Weiterfahrt zum Tarangire-Park. Uebernachtung im Tarangire Safari-Camp.

11. Tag: Safari Tarangire-Nationalpark
Nach einer erholsamen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück besteigen wir unsere Safarifahrzeuge, und die Pirschfahrt im charaktervollen Tarangire-Park kann beginnen. Der Park mit den phänomenalen Baobab-Bäumen beherbergt zeitweise die grössten Elefantenherden in Afrika. Am Abend geniessen wir das Zeltcamp und die Lagerfeuerromantik.

12. Tag: Safari Tarangire - Arusha - Chale Island
Die letzte Frühpirsch führt uns noch einmal durch den Park, bevor es nach Arusha geht. Am Nachmittag werden wir von unserem Flugzeug abgeholt, welches uns nach Mombasa zurückfliegen.

13. - 15. Tag: Baden, Chale Paradise Island
Ein herrliches Abenteuer liegt hinter uns. Der Kilimanjaro und die wilden Tiere auf den Safaris. Wir sind erfüllt von all diesen Erlebnissen. Es tut gut, diese am Strand zu verarbeiten. Wir verbringen die letzten Tage unserer Reise auf der Koralleninsel Chale. Die Insel ist ein reiner Naturpark, verschiedene Affen, Dik-Dik, Schmetterlinge und verschiedene tropische Vögel können entdeckt werden. Saisonal können auch Wale und Delphine beobachtet werden. Das glasklare Wasser bietet eine herrliche Unterwasserwelt und auf spontanen Schnorchelausflügen gibt es nochmals eine neue Welt zu entdecken.

16. Tag: Transfer Mombasa - Zürich
Transfer zum Flughafen Mombasa und Rückflug nach Zürich.

Killimanjaro - Privat

Privattouren werden auf allen Routen mit beliebigem Datum und eventuell mit Anschulssprogramm schon ab einer Person organisiert. Sie profitieren von der Erfahrung der Reiseleiter und der Infrastruktur am Berg. Sie haben einen eigenen Führer und die gleichen Träger wie auf einer Gruppenreise.

Preise

Fr. 5'680.- pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmer auf Anfrage


Trekking Kilimanjaro Reisedaten

30.06.2013 - 15.07.2013

07.07.2013 - 22.07.2013

14.07.2013 - 29.07.2013

21.07.2013 - 05.08.2013

28.07.2013 - 12.08.2013

04.08.2013 - 19.08.2013

11.08.2013 - 26.08.2013

18.08.2013 - 02.09.2013

25.08.2013 - 09.09.2013

01.09.2013 - 16.09.2013

08.09.2013 - 23.09.2013

15.09.2013 - 30.09.2013

22.09.2013 - 07.10.2013

29.09.2013 - 14.10.2013

06.10.2013 - 21.10.2013

13.10.2013 - 28.10.2013

20.10.2013 - 04.11.2013

27.10.2013 - 11.11.2013

03.11.2013 - 18.11.2013

10.11.2013 - 25.11.2013

17.11.2013 - 02.12.2013

15.12.2013 - 30.12.2013

22.12.2013 - 06.01.2014

26.12.2013 - 20.01.2014

29.12.2013 - 13.01.2014

Voraussetzung zur Teilnahme

Die Besteigung des Kilimanjaro entspricht einer anspruchsvollen Bergwanderung in den Alpen, allerdings in grösserer Höhe. Von den Teilnehmern wird eine genügende körperliche Verfassung erwartet, um die täglichen Marschzeiten von 4-6 Std zu über-stehen. Eine Reise abseits des Touristenstromes, besonders in einem Entwicklungsland, ist mit Unvorher-gesehenem verbunden und verlangt Beweglichkeit. Gute Gesundheit, Toleranz und Kameradschaftssinn sind wichtige Voraussetzungen für das gute Gelingen der Reise.

Im Preis inbegriffen

• Nonstop Flug mit Edelweiss Zürich - Kilimanjaro und Mombasa - Zürich
• Vollpension während der Besteigung und der Safari
• Halbpension am Strand
• Kilimanjaro-Besteigung mit einheim-ischen Führern und Trägern
• 4-tägige Geländewagen-Safari im Ngorongoro-Krater und in Tarangire
• Flug Arusha - Mombasa
• Parkgebühren und Bewilligungen
• Sämtliche Transfers
• Badeferien

Anmeldeschluss

2 Monate vor Reisebeginn.
Informationsabend für Angemeldete ca. 2 Monate vor Reisebeginn.

Reisbegleitung: dipl. CH Bergführer

Nicht inbegriffen

Auftragspauschale/Reisegarantie Anteil pro Rechnung Fr. 50.00

• Visa-Kosten Kenya und Tansania: je USD 50.-; sind direkt vor Ort zu bezahlen.

Annullationskosten-Versicherung Spezial

Preise:
Fr. 104.- Einzelperson
Fr. 177.- Familie


Für das Annullationsrisiko ist ein genügender Versicherungsschutz obligatorisch. Sollten Sie nicht bereits privat versichert sein, empfehlen wir Ihnen ein attraktives Angebot der Europäischen Reiseversicherungs- gesellschaft. Um diesen erhöhten Schutz gewährleisten zu können, bieten wir nur noch eine Jahresversicherung an, die für Sie folgende Zusatznutzen aufweist:

 

Sie sind während eines Jahres für die gebuchte Aktivreise sowie für sämtliche Reisen, die Sie unternehmen, wiefolgt versichert:

 

Annullationskosten pro Reise max. Fr. 20'000.00 pro Einzelperson, max 50'000.00 pro Familie.

 

SOS-Schutz (extra Rückreisekosten bei Härtefällen) während eines ganzen Jahres mit unlimitierten Leistungen. Ersatzreise bis Maximum CHF 5000.00.


Reisegepäck während des Transportes CHF 1000.00 pro Person, Zeitwertversicherung ohne Selbstbehalt.

 

Flugunfallversicherung Tod und Invalidität bis CHF 250'000.00 pro Person.